Anrufen       Online Termine

Augenheilkunde

Bild für die Kategorie Augenheilkunde

Diagnostik und Therapie der Erkrankungen des Auges und Augenanhangsgebilde:

Computerunterstütztes Ausmessen der Fehlsichtigkeit und des Gesichtsfeldes. Brillenverordnung und Beratung zu allen Brillenfragen. Beratung zu Kontaktlinsen und operativen Verfahren zur Korrektur einer Fehlsichtigkeit.

Augenlider:

Untersuchungen der Lider: Lidfehlstellung, Wimpernreiben, Lideinwärts- und Lidauswärtsrollung, Lidfehlstellungen bei Gesichtslähmungen, hängende Lidhaut, Lidlähmungen, Entzündungen sowie Tumoren der Lider.

Tränenwege:

Diagnostik von Erkrankungen der Tränenwege, Tränendrüsenentzündungen, Tränenträufeln.

Tränenwegsverengungen, die eine operative Therapie erfordern, können im Rahmen der HNO-ärztlichen Kooperation durch die chirurgische Expertise des Kollegen Prof. Dr. med. Rolf Hauser in einem schonenden, minimal-invasiven Verfahren behandelt werden.

Bindehaut:

Untersuchungen und Behandlung des trockenen Auges.

Untersuchungen aller Formen von Bindehautveränderungen, Bindehautentzündungen (z.B. bakterielle/virale Bindehautentzündungen), allergische, kontaktlinsenbedingte, degenerative und lichtbedingte Bindehautveränderungen, Bindehauttumoren.

Lederhaut/Hornhaut:

Untersuchungen und Therapie von entzündlichen/ nicht entzündlichen Veränderungen der Lederhaut ebenso wie von kontaktlinsenbedingten Hornhautveränderungen, Hornhauteinlagerungen, Hornhautdegenerationen oder Hornhautformveränderungen.

Linse:

Untersuchungen der Linsenform und Position, Untersuchungen von angeborenem, jugendlich - erworbenem oder altersbedingtem Grauen Star. Untersuchung und Behandlung im Zusammenhang mit der operativen Entfernung des Grauen Stars (Cataractextraktion) sowie der Nachstarbildung.

Glaskörper:

Untersuchungen von Glaskörperveränderungen im Zusammenhang mit Netzhauterkrankungen.

Netzhaut:

Untersuchungen von Netzhauterkrankungen, z.B. bei altersabhängiger Makuladegeneration (AMD). Die Diagnose dieser Erkrankung stützt sich neben der herkömmlichen, direkten Untersuchung der Netzhaut insbesondere auch auf eine Bildgebung mit dem OCT (Optische Cohärenz Tomographie). Ebenso wird mit dem OCT der therapeutische Verlauf nach Medikamenten Verabreichung (IVOM) ermittelt. Die OCT-Untersuchung erfolgt im Rahmen der Mitgliedschaft im AugenDiagnostikCentrum Freiburg. Netzhautuntersuchungen z.B. bei höherer Kurzsichtigkeit, Abklärung im Zusammenhang mit Netzhautoperationen, z.B. nach Laserbehandlung oder Glaskörperentfernung (Vitrektomie). Untersuchung von stoffwechselbedingten Netzhauterkrankungen, wie z.B. bei Diabetes mellitus oder arteriellen Blutdruckerkrankungen.

Sehnerv:

Untersuchung des Sehnerven im Zusammenhang mit verschiedenen Grunderkrankungen des Auges und der Augenhöhle.

Glaukom (Grüner Star):

Vorsorgeuntersuchungen zur Vermeidung eines Grünen Stars.

Begleitende Untersuchungen bei erhöhtem Augeninnendruck (oculäre Hypertension) wie computergestützte Gesichtsfelduntersuchung (Perimetrie) sowie Verlaufskontrollen des Sehnerven mithilfe der OCT-Technik (s.a. Menüpunkt Netzhaut). Konservatives Therapiemanagement aller Formen von Glaukom.

Postoperative Nachbehandlung nach minimal-invasiven oder invasiven Therapieverfahren des Glaucoms.

Augenhöhle:

Untersuchungen und Therapie von Erkrankungen im Bereich der Augenhöhle, wie z.B. von Veränderungen bei Erkrankung des Schilddrüsenstoffwechsels.

Schielen und Störungen der Augenbeweglichkeit:

Vorsorgeuntersuchungen und Fehlsichtigkeitsbestimmung bei Kindern. Untersuchungen im Hinblick auf ein Schielen oder anderer Abweichungen vom normalen Sehen. Gegebenenfalls Therapie von Schielen u.a. mit Abdeckbehandlung und/oder Brille.

Gutachten:

Erstellung von Gutachten aller Führerscheinklassen einschließlich Prüfung des Dämmerungssehens.