Startseite
Online Terminvereinbarung

Radiofrequenz OP

Die Möglichkeiten der Radiofrequenz (RF) - Chirurgischen Therapie

Diese neue Therapieform besteht in der kontrollierten, selbstlimitierenden Hitzeschädigung von Gewebe, in deren Folge es zu einer "Heilentzündung" kommt, die zur Versteifung und Schrumpfung/Verkleinerung dieses Gewebes führt. Hierzu wird eine Elektrode unter die bedeckende Schleimhaut eingeführt und damit erreicht, daß nur im Gewebe, aber nicht oberflächlich, eine Schädigung plaziert werden kann. Durch den Erhalt der Schleimhaut wird erreicht, daß die Schmerzhaftigkeit wesentlich geringer ist als bei schneidenden Verfahren (Skalpell, Laser, elektrisches Messer) und die Abheilung "in der Tiefe" erfolgen kann - nahezu unmerklich. Aufgrund des genau einstellbaren Schädigungsgrades kann der gewünschte Effekt präzis dosiert und auf die individuellen Notwendigkeiten abgestellt werden.

Die Verkleinerung der Nasenmuscheln, die Versteifung des weichen Gaumens (Somnoplastie) und die Verkleinerung der Mandeln bei Erwachsenen können ohne Krankschreibung durchgeführt werden; des Weiteren muß bei der Muschelverkleinerung keine Nasentamponade für 24 h eingelegt werden, denn der Eingriff ist nahezu "blutungsfrei"; eine Vollnarkose ist nicht notwendig, auch keine stationäre Überwachung (außer bei der Verkleinerung des Zungengrundes).